Superheroes – Sommerprojekt 2015

Ausrangiert auf einem Schrottplatz, heldenhaft im Freibad auf dem „Zehnerturm“, mit Wunder- kaugummi, Supergehör und der ultimativen Universalfernbedienung ausgestattet. Alle versuchen sich selbst, andere, Wels oder gar die Welt zu retten.

Von Mai – Oktober näherten sich Jugendliche und professionelle Filmemacher_innen, Zeichner_innen und Fotograf_innen im Medien Kultur Haus gemeinsam dem Phänomen „Superheroes“. Zahlreiche Superheld_innen deren Taten, Superkräfte und Gadgets wurden im Zuge des Projektes mit den Medien Fotografie, Film und Comic ernsthaft, humoristisch, skurril oder satirisch bearbeitet.

sujet_superheroes

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

MARVILLE D.C. – Superhelden Mockumentary

Emil Bermann – Georg Rauber
Captain Turbo – Moritz Stieber
Dr. Metallo – Patrik Howanitz

Emil Bermann muss aufgrund eines Bürokratiefehlers in Marville D.C. leben, einer Stadt, die ausschließlich von Superhelden und Superbösewichten bewohnt ist …


SUPER GUM GIRLS – Kurzfilm

Mit Robert Bosnjak, Vesna Vlasic, Jiaying Liang
& Isa de Deugd

Ein Super Gumgirls gerät in Gefangenschaft des Evil Rob. Eine spektakuläre Befreiungsaktion beginnt.
Workshop mit Boris Schuld, Aslihan Özüyilmaz & Can Akdemir


THE INCREDIBLE MULTITOOL – Kurzfilm

Eine Bombe, ein Hochhaus und jede Menge weitere Probleme zu lösen für „The Incredible Multitool“

Crew: Lidija Bibic, Simon Haase, Lena Kastinger, Doris Länglacher, Sophie Mayr, Florian Minichmair, Oktavia Podstatzky, Leonie Reisner, Katrin Straßer, Anna Steiner, Kerstin Waser. Superhelden WG: Simon Länglacher, Kevin Huemer, Michael Reder, Michael Schmalwieser
Workshopleitung: Boris Schuld

IT IS NO DREAM – Kurzfilm

Ein Film von Leni Gruber.
Filmproduktion & Workshop

Aris Leidenschaft ist das Wasserspringen. Im Freibad findet er einen Rückzugsort vor dem trostlosen Alltag und seiner apathischen Mutter, die den Großteil ihrer Freizeit vor belanglosen Dauerwerbesendungen verbringt. Als sich Ari vor einer Jugendbande beweisen will, muss er sich dem von ihm so gefürchteten Zehnmeterbrett stellen. Kann vielleicht der Olympiasieger Dmitri Sautin dem Jungen helfen?
Mehr Infos und Cast/Crew –> gibts hier

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

COMIC GÖRPOWER

Mit Beiträgen von Isabell Rutz, Anastassia Schitz, Anne Zimmermann, Birgit Kellner, Jakob Eismayr, Theresia Emm, Barbara Oppelt.
Layout: Birgit Wimmer | Redaktion: Günter Mayer

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

DUMP YOUR SUPERHERO – Workshop Analoge Fotografie

Leitung: Verena Prenner
Teilnehmer_innen: Angela Margareth
Lehner, Vanessa Kügerl, Aslihan Özüyilmaz, Aaron Gruber, Peter Resch
Superbrain Superwoman Superstar Superman

Making of „Dump Your Superhero“ von Peter Resch

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

MKH°ZINE#5: SUPERHEROES

Redaktion & Produktion: Aslihan Özüyilmaz
Grafik: Theresia Emm
Textbeiträge: Lena Holzer, Boris Mijatovic, Bernd Evers, Georg Rauber, Marlene Fally, Katia Kreuzhuber, Florian Walter, Boris Schuld, Sebastian Achleitner, Ella Federmair, Stefan Petermann
Bildbeiträge: Barbara Oppelt, Clara Holzmann, Lena Waltenberger, Dominik Baumann, Lisa Kainz, Stefan Roiss, Günter Mayer, Gregor Schernhuber

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★
Making Of Superherores

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★
Fotos Superheroes

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

Über das Projekt
Seit siebzig Jahren sind amerikanische Superhelden_innen populär und haben es zu einem allgegenwärtigen Bestandteil unserer Alltagskultur gebracht. Nahezu alle Medien werden von den Autor_innen verwendet um eine moderne amerikanische Mythengeschichte zu kreieren. Dabei entwickelte sich eine hohe stilistische Vielfalt: vom naiven Superman in Unterhosen, der Lasso schwingenden Wonder Woman, die Popart Ästhetik des „Pow Wow“-Batmans, der kuriosen türkischen Spiderman-Kopie „3 dev Adam“ bis zu den düsteren und komplexen Helden von Alan Moore und Frank Miller. Ebenso vielfältig wie die Helden sind auch deren Gegner und Bedrohungen und spiegeln den jeweiligen Zeitgeist der Geschichte wider. Ein Amalgam aus Groschenromanen, biblischen Legenden und antiken Mythen, geprägt von Mode, Zeitgeist und Weltgeschichte, welches das Potenzial hat, komplexe Ideen in Form von aufregenden, actionreichen und symbolischen Dramen zu transportieren

Ausgangspunkt für ein Jugendmedienprojekt

Angeeignet und umgedeutet, adaptiert oder kopiert bietet das Thema viele Möglichkeiten und Anstöße zu eigenen kreativen Produktionen. Angefangen von dem Entwurf der Figur, den Superkräften und technischen Hilfsmitteln, bis zur Entwicklung einer eigenen Ästhetik und Geschichte können mit verschiedenen Medien ernsthafte, humoristische, skurrile oder satirische Bearbeitungen des Themas entstehen. Die inhaltlichen, ästhetischen und dramaturgischen Schablonen des Genres können für ein Jugendmedienprojekt fruchtbar gemacht werden und von den Jugendlichen mit eigenen Inhalten erweitert werden. Darüber hinaus soll das Projekt den beteiligten Personen den Umgang mit diversen Medientechniken wie Filmproduktion, Filmvertonung, Blogs, Fotobearbeitung, Heftproduktion und Grafikdesign vertraut machen bzw. deren Kenntnisse darin vertiefen.

Projektleitung: Boris Schuld Email
Projektassistenz: Aslihan Özüyilmaz, Can Akdemir

DIESES PROJEKT WURDE GEFÖRDERT DURCH DAS BUNDESKANZLERAMT SEKTION KUNST
Druck
★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★