MKH Filmproduktion gewinnt Media Literacy Award 2022!

“Green Palm Oil” von Mia Lif Moser & Lisa Hirth vom BRG Traun wurde in der Kategorie “Video” ausgezeichnet.

Im Rahmen eines Workshops mit Boris Schuld vom Medien Kultur Haus und den Schüler*innen BRG Traun wurden mehrere Videoclips zum Thema “Greenwashing” produziert. Mia Lif Moser und Lisa Hirth gelang mit dem Clip “Green Palm Oil” eine schlaue und satirische Auseinandersetzung mit der Problematik der Palmöl-Produktion und dem Thema “Green Washing”. Ermöglicht wurde der Workshop durch das “culture connected”-Programm von OEAD.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung schreibt mediamanual.at jährlich den media literacy award [mla] für die besten und innovativsten medienpädagogischen Projekte an europäischen Schulen aus. Aus über 500 Einreichungen wurde der Film “Green Palm Oil” in der Kategorie Video ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 19. Oktober 2022 statt. Die besten Gewinnerinnen werden zu einem dreitägigen Festival nach Wien eingeladen. Dort präsentieren sie ihre preisgekrönten Werke und werden mit einer Statuette und einer [mla]-Urkunde ausgezeichnet.

 

Jurybegründung

Für „Green Palmoil“ nutzen die Schülerinnen und Schüler aus dem BRG Traun ein Element, das zur hohen Kunst der Mediendarstellung gehört – die Satire. In 1:49 Minuten werfen sie einen kritischen Blick auf die Themen Klimakatastrophe, Artensterben und Konsumgesellschaft, begleitet von einer gehörigen Portion Greenwashing. Dabei bedienen sich die Schülerinnen und Schüler gnadenlos der Sprache und Ästhetik von Imagevideos eines Großkonzerns und untermalen sie mit pseudotheatralischer Musik. So entlarven sie die inhaltsleere, aber persuasive Sprache, die durch den Einsatz des Barnum-Effekts zu Ablenkung, Verharmlosung oder im schlimmsten Fall zu dem Glauben führt, es geschehe alles nur für die gute Sache. Das Werk bietet dadurch ein hohes Maß an kritischer Reflexion über wichtige Themen unserer Zeit, ohne den Zeigefinger zu erheben, es geschieht viel tiefgreifender, indem man durch guten Humor darüber lachen muss.

 

Vielen Dank an die sehr engagierten Lehrerinnen vom BRG Traun:
Andrea Plass und Eva-Maria Sassmann

https://www.mediamanual.at/best-practice
https://www.medienkulturhaus.at/portfolio/greenwashing/
https://www.culture-connected.at/home/

 

Teile deine Gedanken

X