– C O M R A D E S – Eine utopische Sitcom

Erstmal seit der Eröffnung des Hauses 2003 produziert das MKH wieder mal eine Sitcom!

In einer positiven, auf Fürsorge basierenden utopischen Zukunft im Jahr 2250 ändert sich das Leben der Menschen schlagartig durch die Ankunft eines Pakets mit brisantem Inhalt: Ein eingefrorener Milliardär aus dem Jahre 2025.

Der Linz lebende britische Künstler Sam Bunn erforscht utopische Ideen in unterschiedlichsten Formaten. Jetzt hat er eine Sitcom über eine Wohngemeinschaft in einem empfindungsfähigen Gebäude geschrieben, deren Leben durch die Ankunft eines  Menschen aus der Vergangenheit aus den Fugen gerät.

Die Künstler Sam Bunn und Reinhard Zach produzieren im Februar 2022 die Sendung in Kooperation mit dem Medien Kultur Haus im hauseigenen “Studio 17“.

Im Dezember 2021 wurden in einem Casting die Schauspieler und das Produktionsteam ausgewählt . Die Schauspieler*innen, Kameraleute und das Produktionsteam kommen alle aus dem Raum Wels

COMRADES ist eine Serien über die Vorstellung radikaler Lösungen für die Probleme von heute. Sich eine Zukunft vorstellen, in der die Probleme von heute (Vermögensungleichheit, Klimazusammenbruch, falsche Informationen, grassierender Kapitalismus) gelöst sind, aber die Menschen immer noch mit den gleichen, alten Problemen kämpfen – was sie mit ihrem Leben anfangen, wie man Liebe findet, wie man mit Macht umgeht und Beziehungen lebt. 

www.sambunn.net

www.medienkulturhaus.at/comrades-eine-utopische-sitcom

X