Filmpräsentation |

Donnerstag 17. März | 17:00 – 23:30 Uhr | ICAL
Filmpremieren: "Jamal" und "Sambosa"

Eine Schulklasse vom Christian Doppler Gymnasium aus Salzburg hat in Kooperation mit Kultur Kontakt Austria und dem mkh° einen Film gedreht. Dieser setzt sich sich mit dem Thema Integration und Flucht auseinander. Die Klasse wurde zu einem Filmteam und hat mit viel Engagement einen Spielfilm in Kinoqualität produziert.

Die Schüler_innen der Klasse verfassten – gemeinsam mit den Lehrer_innen und den mkh°-Kulturvermittlern Reinhard Zach und Florian Ettl – ein Drehbuch, filmten und standen vor der Kamera.
Der Film Jamal behandelt die Themen Mobbing und Flüchtlinge im Schulalltag. Jamal, ein unbegleiteter, minderjähriger Flüchtling, darf bei einer Familie mit einer Tochter wohnen. Das Mädchen ist gleich alt wie der Junge Jamal und überhaupt nicht begeistert über das neue Familienmitglied. Das eifersüchtige Mädchen versucht Jamal zu mobben. Genau wie die Schulkameraden der Schule, in die er geht.

Film: „Sambosa“
Im Rahmen unseres Projektes „No Business As Usual“ entstand die Kurzdokumentation „Sambosa“. Eine kulinarische Begegnung der Kulturen.
Eine Kooperation mit der Caritas (Hans Sachs Straße, Wels).

Anschließend laden wir zu einem kleinen Imbiss, der von Juan Ahmad zubereitet wird. Er berichtet über seine eigenen Erfahrungen als Flüchtling und seiner jetzigen Arbeit in Oberösterreich.

Eintritt frei! // Info: Harald Schermann, h.schermann@medienkulturhaus.at, 07242 / 207030 // Ort: Medien Kultur Haus, Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

www.cdgym.at // Info zu Unterkünfte unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge // www.medienkulturhaus.at // www.facebook.com/medienkulturhaus

 
Back to top