Poetry Slam |

Samstag 11. Juni 20:00 – 23:30 Uhr | ICAL
Welser Poetry Slam im MKH hosted by PostSkriptum #13

Lasst die Dichterschlacht beginnen! Dabei sein, zuhören und abstimmen – feel the vibe. Ein Poetry Slam ist ein performativer DichterInnen-Wettstreit um die Gunst des Publikums. Das Bewertungsschema: „Eine null für ein Gedicht, das nie hätte geschrieben werden dürfen, eine zehn für ein Gedicht, das einen kollektiven Orgasmus im Publikum auslöst.“ Bob Holman

Es geht darum in möglichst lebendiger und fesselnder Weise seine eigenen Texte so zu interpretieren, dass das Publikum in völlige Ekstase ausbricht oder vor lauter Staunen mit offenen Mündern mucksmäuschenstill den Vorträgen lauscht. Egal ob gereimt, gerappt, erzählerisch, nachdenklich oder lustig, jegliche Textgattungen sind erlaubt und dürfen geflüstert, geschrien, rhythmisch gesprochen, gelesen oder frei vorgetragen werden.

Die einzigen Bedingungen sind das Zeitlimit von sechs Minuten, dass ein selbst geschriebener Textvorgetragen werden muss und dass man keine Requisiten oder Verkleidung verwenden darf bzw. kein Gesang erlaubt ist.

In einer Vorrunde, einem Halbfinale und einem Finale werden einmal im Monat acht Poet_innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum gegeneinander antreten und für einen Abend der Extraklasse sorgen. So viel geballte hochklassige Slampower hat Wels noch nie gesehen und wird es auch auf ewig nicht vergessen!
Vergesst Lesungen, vergesst Kabaretts, die neue literarische Unterhaltungselite heißt Poetry Slam!

Einlass: 19.30 Uhr //
Eintritt: 5 Euro //
Info: Boris Schuld, b.schuld@medienkulturhaus.at, 07242 / 207030 //
Ort: Medien Kultur Haus, Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

www.postskriptum.at //
www.medienkulturhaus.at //
www.facebook.com/medienkulturhaus //
www.dorftv.at

 
Back to top