Sommerprojekt 2016 – Spots – Jugendräume

Ein Jugend-Medien-Projekt
Eine Bushaltestelle, eine Parkbank oder ein Skatepark als Ausgangsgspunkt einer Reihe von Workshops und Produktionen. Filmische, fotografische, literarische, zeichnerische Auseinandersetzungen mit jungen Menschen und deren Nutzung von öffentlichen und teil-öffentlichen Räumen. Für Jugendliche sind diese Orte Treffpunkte, Lernräume, Wohnzimmer und Probierräume, kurz: wichtige Orte für die Identitätsbildung und Keimzellen für die Entwicklung von Jugendkulturen.

Darüber hinaus bot das Projekt jungen Menschen die Möglichkeit den Umgang mit verschiedenen Medientechniken wie Filmproduktion, Filmvertonung, Erstellung von Blogs, Fotobearbeitung, Produktion von Radiosendungen, Magazinproduktion und Grafikdesign vertraut zu machen bzw. deren Kenntnisse darin zu vertiefen.

OPEN MKH!16: Alle Produktion wurden am 22. Oktober 2016 im Medien Kultur Haus präsentiert.

TRAILER:

PRODUKTIONEN


bollybruck_a1_final2

BOLLYBRUCK – Kurzfilm Kooperation mit Streetwork Vöcklabruck
Omar und Marie sind ein Paar und sehr glücklich. Jedoch er- schweren unterschiedliche kulturelle Hintergründe eine offene Beziehung vor Maries despotischem Vater. Verzweifelt bitten die beiden den zwielichtigen Magic Majestic Mascarade MOHAMMED um Hilfe. Ein Drama nimmt seinen Lauf. Eine filmische Auseinander- setzung mit kulturellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten und eine Hommage an das Bollywoodkino. Love gives that special power!

Mit: Paul Porenta (Workshopleitung), Omar Ahmad, Mohammed Aslami, Mirah Dana Enzenhofer, Thorsten Hasawenth, Basir Ahmad Ahmadi, David Haunschmidt, Boris Schuld, Omid Rahimi, Simon Gehmair, Elias Krög, Julien Viereecke, Angel Luzolo, Esther Luzolo, Patrick Köppl, Sulieman Hamdan, Rabi Sharifi, Ruhland Amani, Na- dine Onderka, Eyad Hamdan,Barbara Krempl, Marianne Eichinger.



sp16_a1_encroix_kl

EN CROIX – Kurzfilm
“Was wollt ihr eigentlich von mir?”. Ein junger Mann zwischen Ballett und Breakdance, dem sozialen Druck seiner Familie und seiner Freunde, auf der Suche nach einer eigenen Identität. Über den Zeitraum von mehreren Monaten wurde von einer Gruppe junger Film-Enthusiasten ein Drehbuch entwickelt und dieses technisch hochwertig umgesetzt.

Mit: Fabian Moser, Annika Schmidhuber, Mirah Dana Enzenhofer, Eric Asamoah, Emilia Burggraf, Enes Berksakali, Marlene Kager, Xhedi Lekgegaj, Boris Schuld, David Haunschmidt, Manuel Nguyen, Jonas Wiesinger, Mo und Mo, Hanna Herceg



abhaengen

ABHÄNGEN – Kurzfilm
Zwei Gruppen Mädchen und zwei Treffpunke. Dokumentarische Fragmente eines alltäglichen Nachmittags. Rumhängen, Musik hören, Eis essen, reden und Leute schauen. Ein epidsodenhafter Blick auf die Freizeit von jungen Menschen im Gegensatz zu der weit verbreiteten Dramatisierung von Jugend und reißerischen Reportagen.

Mit: Hannah Neller, Leah Schlagin , Klara Steinmaurer, Vanessa Kapl, Vanessa Sinvasile, Natalia Hartl, Ramona Sinvasile, Miriam Schirl, Sophie Lüftenegger, Emilia Burggraf, Isa De Deugd, Melina Munteanu, Boris Schuld, David Haunschmidt, Aslihan Özüyilmaz, Brigitte Mühlberger.


interventionen

KLEINSTÄDTISCHE INTERVENTIONEN – Theaterworkshop
In einem dreitägigen Workshop wurden kleine Grenzüberschreitun- gen und Interventionen im öffentlichen Raum inszeniert und verur- sachten subtile Störungen der gewohnten Abläufe im Alltagsleben einer Kleinstadt.

Mit: Markus Zett (Workshopleitung), Simon Länglacher, Ruben Ritzinger, Mirah Dana Enzenhofer, Isa de Deugd, Victoria Krenn.


mkhzine06_cover-copy

MKHZINE #6 – ABHÄNGEN
Zum sechsten mal erscheint heuer das mkh°ZINE.
Die Mischung aus Jungen und arrivierte AutorInnen, Fotograf- Innen und GrafikerInnen, machen dieses kleinformatige Zine besonders. Das mkh°ZINE wird manuell in Wels gedruckt, gefalzt und geheftet. Mit jeder Ausgabe entsteht ein rares Einzelstück. Entdecken Sie Erstpublikationen und erste künstlerische wie literarische Gehversuche!
Redaktion: Aslihan Özüyilmaz. Layout: Marlene Kager.


giovany-19-jahre-mitu-kolumbien

LIEBLINGSORTE – Ausstellung Go Public #19
Fotografien und Videos von Elena Martin Lobera
Elena Martin Lobera war im Sommer Artist in Residence des diesjährigen Sommerprojektes und interviewte, fotografierte und filmte jungen Menschen und deren Lieblingsplätze.
Elena Martin Lobera *1992 Linz, Studium Zeitbasierte und Interaktive Medien Kunstuniversität Linz.


green

Inszenierte Fotografie/Videoclip Workshop
Seit Anfang des Jahres arbeitet das Medien Kultur Haus mit dem Caritas-Heim für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge zusammen. Wir erarbeiteten mit Hilfe eines Green Screen gemeinsam Inszenierungen von den Jugendlichen an ihren Lieblingsorten.

sp16_folder_innen_A3.indd

Projektleitung
Boris Schuld
boris.schuld@medienkulturhaus.at
07242 20 70 30
Mitarbeiter_innen:
David Haunschmidt
Mirah Dana Enzenhofer
DIESES PROJEKT WIRD GEFÖRDERT DURCH DAS BUNDESKANZLERAMT SEKTION KUNST
Druck