REMIX.REMAKE.RIP-OFF – Jugend-Medien-Projekt


Filmluft schnuppern mit und ohne Vorerfahrung! Für die MKH Kurzfilmproduktionen mit internationalen Künstler_innen und Filmemacher_innen suchen wir filminteressierte Jugendliche (bis 26 Jahre) für Drehbuch, Regie, Kamera, Ton, Schauspiel, Make-Up, Kostüm, Schnitt und Produktion.

Rund um das diesjährige Thema REMAKE, REMIX, RIP-OFF und die lange Tradition des Geschichten-(weiter)erzählens und -fortspinnens werden verschiedene Workshops zu Fotografie, Grafik, Zeichnen, DIY Filmtechnik, Musik und Literatur angeboten.

ALLE Workshops sind for free! Jetzt anmelden und informieren!

Liesa Kovacs, l.kovacs@medienkulturhaus.at
T: 07242/207030

 


Ein Social Media Workshop rund um Selfies, Instagram-Profile und Snapchat-Videos. Gemeinsam mit der Theatermacherin Clara Gallistl (Volksbühne Wien) wird die Geschichte für eine Snapchat-Schnitzeljagd durch Wels entwickelt und geplant.

 


Der DIY Kameraequipment-Workshop musste aus terminlichen Gründen leider abgesagt werden. Wir bieten alternativ dazu am Freitag den 18. August von 12-17 Uhr eine individuelle Kamera/Video-Equipment Beratung mit unserem hauseigenen Kamera-Experten Florian Ettl an.

Gerne eigene Geräte und viel Neugier und Fragen mitnehmen!

Anmeldungen noch bis 4. August: l.kovacs@medienkulturhaus.at

 


Workshop: Filmluft schnuppern mit und ohne Vorerfahrung!
Wir suchen filminteressierte Jugendliche ab 15 Jahren für Drehbuch, Regie, Kamera, Ton, Schauspiel, Make-Up, Kostüm, Schnitt und Produktion. Inspiriert von der Teenie-Serie SKAM (Scham) produzieren
wir gemeinsam mit den Berliner Filmemacherinnen Kornelia Kugler und Vedrana Madžar unsere eigenen Welser Episoden.

 


Foto-Workshop: In einem spielerischen Prozess gründen wir fiktive Bands/Alter-Egos und kreieren selbstinszenierte Coverfotos. Verschiedene Modestile und Make-Up Trends ausprobieren und die Möglichkeiten der eigenen Repräsentation und Identifikation vergnüglich verhandeln.

 


Snapchat-Schnitzeljagd durch Wels: Virtuelles Urban Gaming trifft auf reales Drama. Handyspaß und Bewegung für die ganze Familie mit Abschlussfest im Alten Schlachthof.

 

Queer feministische Filmproduktion & Artists in Residence. Im Rahmen unseres Jugendmedienprojekts dreht die Welser Künstlerin RolanDiva in Kooperation mit der Regiesseurin Marie Luise Lehner ihren ersten Kurzfilm. Weiters produzieren Nachwuchsfilmemacher_innen einen Film zum Thema „Kopierkunst“. Dramaturgische Beratung: Iris Blauensteiner