Glück 2.Null – Präventionspreis Stadt Wels

praeventionspreisKreativ-Wettbewerb

Filmen, Fotografieren, Schreiben, Malen, Zeichnen, Aktionen machen usw. und 10 x 250 Euro gewinnen!
Zu den Themen:
1: Was macht mich in der Schule glücklich? und
2: Wie kann ich andere glücklich machen?

Hast du dich schon einmal mit dem Thema Glück und Wohlfühlen beschäftigt? Was macht dich glücklich? Wann fühlst du dich so richtig wohl und zufrieden? Und wie kannst du diese „Glücksschwingung“ an andere weitergeben?
Das Glück ist meist nur ein kurzer Moment und nie genau gleich wiederholbar. Wir laden dich ein, etwas Kreatives zu gestalten und umzusetzen. Dabei sind dir keine Grenzen gesetzt! Du kannst einen Film drehen, fotografieren, Text(e) schreiben, Bilder malen, Zeichnungen machen, Aktionen veranstalten usw.!

Um mitmachen zu können, solltest du folgende Bedingungen erfüllen: du bist zwischen 9 und 19 Jahren alt und du hast einen Bezug zu Wels (Wohnort, Schule, Arbeit).

Wenn du mehr Infos zum Thema Glück benötigst, kannst du dich an Andreas Reiter (Institut Suchtprävention Linz) wenden: andreas.reiter@praevention.at, 0732 / 77 89 36 25
Er freut sich auf deine Anfrage!

Einreichung: Bitte Folgendes angeben: Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, Bezug zu Wels (Wohnort, Schule, Arbeit).
Einsendeschluss: Di, 10. Mai 2016
Einreichungen an: Mag. Elisabeth Zach, e.zach@medienkulturhaus.at, 07242 / 207030

Die Preisverleihung findet am Di, 14. Juni 2016 um 19 Uhr im Medien Kultur Haus (Pollheimerstraße 17, 4600 Wels) statt.

WORKSHOP-ANGEBOT für Schulen und Gruppen:
Wenn du Unterstützung beim Finden und Umsetzen deiner Idee zum Thema Glück benötigst oder dich auch einfach nur einmal austauschen möchtest, bieten wir Workshops an. Reinhard Zach (Kulturvermittler im Medien Kultur Haus) hilft gerne in Schulen und Institutionen bzw. auch im Medien Kultur Haus aus.

Die Workshops sind zwischen 29. März und 15. April 2016 buchbar.
Dauer: 1 – 3 Stunden
Ort: Medien Kultur Haus Wels oder in der Schule / Bildungseinrichtung
Kosten:
Keine!
Begrenztes Workshop-Kontingent:
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Anmeldung und Info:
Mag. Elisabeth Zach, e.zach@medienkulturhaus.at, 07242 / 207030

www.praevention.at
www.wels.gv.at/praeventionspreis
www.medienkulturhaus.at/kulturvermittlung

www.medienkulturhaus.at
www.facebook.com/medienkulturhaus

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

HINTERGRUNDINFO zu „Glück 2.Null“
Was ist Glück? Was kann ich tun, wie muss ich meinen Alltag und mein Leben so gestalten, um glücklich zu sein und mich wohl zu fühlen? Was kann ich für meine Umgebung beitragen, damit wohlfühlen und glücklich sein möglich ist? Ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener. Diese Fragen stellen sich die Menschen seit Tausenden von Jahren.

Nicht selten schaffen falsche Erwartungshaltungen an das eigene Leben, an den Alltag, an Glück und Zufriedenheit einen (ständigen) Begleiter: Unglück.

Menschen vergleichen das eigene Glück mit dem (angenommenen) der Umwelt. In einer von den Medien dominierten Welt der „Reichen, Schönen und Glücklichen“ und des „schneller-höher-weiter“, führt das häufig zu falschen Schlüssen. Die Auseinandersetzung der eigenen Erwartungen an das Leben, das Wissen, dass zu hohe Erwartungen unglücklich machen können, ist deshalb ein wichtiger Teil moderner Suchtprävention.