NO BUSINESS AS USUAL

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Sambusa“: Wir haben mit den Asylwerbenden im Haus der UMF-Caritas Wels gemeinsam gekocht und gefilmt und eine kleinen Einblick in den Alltag dieser Menschen bekommen.


„Jamal“:Auf Initiative von Frau Mag. Claudia Voit setzten sich SchülerInnen einer Klasse des Christian Doppler Gymnasiums Salzburg mit den Themen Integration und Flucht auseinander. In Kooperation mit Kultur Kontakt Austria und dem Medien Kultur Haus Wels entstand ein Spielfilm in Kinoqualität, der die Lebensbedingungen und Perspektiven eines jungen Flüchtlings nachzeichnet.




Vermittlungsangebot für SchülerInnen und jugendliche Asylsuchende
Für dieses Spezialangebot ergeben sich für die SchülerInnen keine Mehrkosten. Die Kosten für die Flüchtlinge deckt der Verein mkh°.

FÜR SCHULKLASSEN
Dauer: 5 – 10 Stunden

Mit der Klasse einen eigenen Film zu machen, der dann im Kino und im Fernsehen läuft, ist eine besondere Herausforderung. Das Medien Kultur Haus ist dafür die richtige Adresse.
Die SchülerInnen behandeln die Themen Flucht, Integration, gesellschaftliche Ängste oder Menschenrechte und setzen diese mit Hilfe des mkh° Teams um. Dieses Projekt gelingt speziell in den Fächern: Deutsch, BE, Musik, Werken, Geschichte oder politische Bildung.

FÜR SCHULKLASSEN UND JUGENDLICHE ASYLSUCHENDE
Dauer: 2 – 3 Stunden
Kosten: 5 Euro pro SchülerIn

Ziel ist es, Berührungspunkte zwischen SchülerInnen mit jugendlichen Flüchtlingen zu schaffen. Im Rahmen von spielerischen Workshops kann die Schulklasse gemeinsam mit jungen Asylsuchenden filmen, produzieren oder ein Schatten­theater uraufführen.
Geplant sind Kooperationen mit der Caritas und der Volkshilfe.

Folgende Workshops werden dafür angeboten:
° Trickfilme produzieren 
° Schattentheater spielen und aufnehmen

FÜR FLÜCHTLINGE

Raum für Musik und Kultur
Dauer: ca. 1,5 Stunden
max. 10 Personen

Die asylsuchenden Kinder und Jugendlichen treffen sich regelmäßig, um gemeinsam (akustisch) zu musizieren. Die nötigen Instrumente versucht das mkh°­-Vermittlungsteam zu organisieren. Diese ungezwungenen Jam­-Session können zu einem Konzert in der Galerie der Stadt Wels führen.

GO PUBLIC – DIE JUGENDGALERIE

Go Public gibt jungen Kreativen die Möglichkeit ihre Arbeiten öffentlich im Kontext der Galerie der Stadt Wels zu präsentieren.
Ob Grafiken, Malereien, Zeichnungen, Collagen, Fotos etc., wir unterstützen kreative Jugendliche bei ihrer ersten Ausstellung!

FLUECHTLINGE_700x460

 
Back to top